Zewa Wisch&Weg – Der Sauberkeitstest

Ich dufte dank Freundin Trend Lounge die neuen Zewa Wisch&Weg Produkte testen. Erfahrt hier alles Wissenswertes 🙂

Wofür nutzt du Zewa Wisch&Weg?

Ich nutze es in der Küche, zum Putzen, zum Aufwischen von Sachen, manchmal zum Naseputzen, zum Abtrocknen von Dingen. Wie man sieht, ist Zewa vielseitig einsetzbar.

Welche Sorte im Test gefällt dir am Besten: Zewa Wisch& Weg Reinweiss, Sparblatt oder doch das Original?

Sparblatt gefällt mir wirklich gut, da ich oftmals kein volles Blatt benötige. Das ist sehr umweltschonend und natürlich auch nett für den kleinen Geldbeutel 😉

Wie gut schlägt sich das Tuch in deinem Haushalt? Ist mit einem Wisch tatsächlich alles weg?

Alles wisch und weg 🙂

 

Was sagen deine Familie, Freunde und Bekannten zu Zewa?

Mein Mann war von dem Paket begeistert, da er gerne jemand ist, der statt einem normalen Lappen zu Zewa greift.

 

Wie beurteilst du die Schrubbfestigkeit der Tücher?

Zewa hält hier sein Versprechen ein.

 

Hast du Zewa Wisch&Weg auch nass zum Putzen verwendet?

Ja, ich benutze die Tücher auch mit Gleisreiniger. Also nicht direkt nass, aber halt mit extra flüssigen Mitteln.

Konnte dich die Wringfestigkeit von Zewa überzeugen?

Auf jeden Fall.

 

Empfehlst du Zewa Wisch&Weg weiter?

Na klar 🙂

 

Die verschiedenen Arten von Zewa im Überblick

Zewa Wisch&Weg Original

„Zewa Wisch&Weg ist jetzt so stark wie noch nie! Dank der verbesserten Produktqualität sind die Haushaltstücher noch nassreißfester. Egal ob zum Schrubben, Wischen, Aufsaugen, Polieren oder beim Kochen – Zewa Wisch&Weg schafft jeden Schmutz und ist damit der perfekte Helfer für alles, was im Haushalt anfällt.

Das Original mit neuer Markenbordüre. Entdecken Sie jetzt, was Zewa Wisch&Weg alles kann – denn es kann mehr, als man denkt.“

Das Tuch hält, was es verspricht. Dank der super Saugkraft und Stabilität kann man auch weniger Tücher verwenden als von anderen Herstellern. Das rechne ich Zewa hoch an, da es tatsächlich auch an die Umwelt denkt. Und da ich hier weniger Tücher verwenden muss, hält die Rolle natürlich länger als andere, was wiederum auch meinem Geldbeutel zugute kommt.

Ich nutze es vor allem in der Küche während des Kochens, z.B. wenn ich etwas verschüttet habe, etwas abputzen möchte oder um kurz ein Messer abzuwischen. Für die Küche ist das Original der beste Helfer. Aber natürlich auch für weitere Putztätigkeiten kommen die Tücher zum Einsatz. Mein Bad blitzt und blinkt dank des Tuchs. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass das Papier nicht auseinander fällt, wenn es mit Wasser in Berührung kommt. Es fusselt nicht und hinterlässt eine lupenreine Fläche.

 

Zewa Wisch&Weg Reinweiss

„Die reinweisse Rolle ist ohne Bedruckung und für vielseitige Verwendung bestens geeignet. Entdecken Sie jetzt, was Zewa Wisch&Weg alles kann – denn es kann mehr, als man denkt.“

Reinweiss unterscheidet sich von seiner Beschaffenheit und Funktionalität nicht von dem Original, außer dass es halt weißt ist. Ich denke, dass es sich hier um eine reine Geschmacksache handelt. Ich bevorzuge die bedruckten Tücher, da sie ein bisschen Schwung und Leben in den Haushalt bringen.

 

Zewa Wisch&Weg Sparblatt

„Zewa Wisch&Weg Sparblatt für vielseitige Verwendung und sparsamen Gebrauch. Dank teilbarer Blätter können Sie nur so viel verwenden, wie Sie wirklich brauchen. Entdecken Sie jetzt, was Zewa Wisch&Weg alles kann – denn es kann mehr, als man denkt.“

Auch diese Tücher weisen keinen Unterschied zu den anderen von Zewa in Beschaffenheit und Funktionalität auf. Sie sind ebenso vielfältig einsetzbar, praktisch und hygienisch. Der Vorteil von Sparblatt ist, dass sie von der Standard-Größe abweichen. Das normale Zewa Blatt wurde in der Hälfte halbiert. Der Vorteil liegt darin, dass man die passende Größe für jeglichen Verwendungszweck verwenden kann. Das ist natürlich wiederum schonend für die Umwelt und auch zum Geldbeutel, da man wesentlich weniger Tücher verwendet. Aufgrund dieser Flexibilität hat mich Zewa Wisch&Weg Sparblatt in jeglicher Hinsicht überzeugt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.